Seminarprogramm
Koordinierungsstelle Frau und Beruf
Frau und Beruf
Seminarprogramm
Koordinierungsstelle Frau und Beruf
Frau und Beruf
Neu

Was ist eigentlich ein „Bias“?

Den Begriff “Bias“ haben Sie vermutlich schon mal gehört. Wenn Sie dabei an Wahrnehmung, Verzerrungen oder Vorurteile denken, liegen Sie schon sehr richtig. Der Begriff „unconscious Bias“ kommt aus dem Englischen und bedeutet soviel wie unbewusste Neigung/Befangenheit. Kurz gesagt sind damit unsere „blinden Flecken“ gemeint, die unser alltägliches Verhalten beeinflussen, ohne dass wir es bewusst wahrnehmen.

Im Laufe unserer Sozialisation übernehmen wir zahlreiche „bias“, Vorurteile bzw. Stereotype. Ihr Sinn ist es u.a. uns dabei zu helfen, die Komplexität der permanent fließenden Informationen zu reduzieren, damit wir diese effektiver verarbeiten können und uns den Alltag erleichtern.

Der Nachteil dieser Kategorisierungen ist jedoch, dass sie es uns erschweren, Menschen in ihrer einzigartigen Vielfalt und mit ihren individuellen Begabungen wahrzunehmen.Dies kann zu Diskriminierungen führen und die Chancengleichheit gefährden. Gemeinsam wollen wir gängige Vorurteile - insbesondere gegenüber Frauen im beruflichen Kontext - betrachten, da diese hier verschiedene Störungspotenziale bieten, sei es bezüglich der Zusammenarbeit im Team oder bei der Personalauswahl.
 

Neu

Was ist eigentlich ein „Bias“?

Leitung

Helga Barbara Gundlach (Religionswissenschaftlerin, Xpert CCS-Trainerin)

Wann

17.05., 09:00 - 13:00 Uhr

Wo

HdW, Vahrenwalder Str. 7, 30165 Hannover, Raum "Steinhuder Meer", EG

Info zur Anmeldung

https://programm.frau-und-beruf-hannover.de

Anmelden