Seminarprogramm
Koordinierungsstelle Frau und Beruf
Frau und Beruf
Seminarprogramm
Koordinierungsstelle Frau und Beruf
Frau und Beruf
NeuOnline

Workshopreihe Projektmanagement

Im Beruflichen wie auch im Privaten arbeiten wir oftmals in kleineren und größeren Projekten, die geplant, durchgeführt und abgeschlossen werden wollen.

Doch wie gelingt es, Prozesse zielführend zu steuern? An dieser Stelle helfen Wissen und Methoden aus dem Projektmanagement, um optimal strukturiert zu arbeiten.

Auf diese Weise werden Kraft und Ressourcen geschont und die Arbeit in einem Team kann bestmöglich koordiniert werden.
Immer häufiger ist in diesem Zusammenhang auch das Stichwort „agil“ anzutreffen. Doch was bedeutet es eigentlich?

Wir beschäftigen uns daher mit der Frage, was „klassisches“ und „agiles“ Projektmanagement ausmachen.

An den vier Vormittagen des interaktiv gestalteten Workshops lernen Sie außerdem verschiedene Methoden des Projektmanagements kennen und praktisch anzuwenden. Wir schauen uns kreative Arbeitsmethoden und (Online-)Tools zur Organisation und Gestaltung von Prozessen an: für das nächste Projekt, im nächsten Job oder auch im Privatleben.

Wir klären die Fragen:

  • Wie geht klassisches und agiles Projektmanagement?
  • Welche Methode eignet sich für welches Projekt?
  • Wir funktionieren Teams?
  • Was ist KANBAN und SCRUM?
  • Wie behalte ich den Überblick über Aufgaben, Verantwortungen, Risiken und (Projekt-)Beteiligte?
NeuOnline

Workshop 1. Halbjahr

Leitung

Sonja de Vries (Beraterin & Coach)

Wann

03.03.+09.03.+14.03.+18.03.,  09:00 - 12:00 Uhr

Wo

Online- der Link wird Ihnen vor Seminarbeginn zugesendet

Info zur Anmeldung

https://programm.frau-und-beruf-hannover.de

Anmelden
NeuOnline

Workshop 2. Halbjahr

Leitung

Sonja de Vries (Beraterin & Coach)

Wann

15.11.+17.11.+22.11.+25.11., 09:00 - 12:00 Uhr

Wo

Online- der Link wird Ihnen vor Seminarbeginn zugesendet

Info zur Anmeldung

https://programm.frau-und-beruf-hannover.de

Anmelden

Ein Angebot der Koordinierungsstelle Frau und Beruf in Kooperation mit:

Sonja de Vries